BUJU-Patenschaften

Wir brauchen eure Unterstützung!

Viele junge Menschen aus Berlin und Brandenburg fahren in diesem Jahr zum Bundesjugendtreffen (kurz: BUJU) und nehmen daran teil oder arbeiten dort mit. Beides kostet Geld. Ein Teilnehmerbeitrag liegt bei 230,- €, ein Betrag für Mitarbeitende bei 100,- €. Wenn drei Geschwister einer Familie teilnehmen, kostet das trotz Geschwisterrabatt immer noch 621,- €. Für manche Familien und Ehrenamtliche ist das leider zu teuer, denn: sie sind Studierende, Schüler:innen oder machen eine Ausbildung und haben nur ein kleines Einkommen.

Haupt- und Ehrenamtliche stellen dabei richtig viel auf die Beine: Wir öffnen einen Falafel-Stand: Falafel 64, wir leiten Homezones (Kleingruppen, in denen Teilnehmende quasi ihr Zuhause auf dem BUJU haben), wir leiten Workshops und Morning-Session (= Bibelarbeiten mit heißer Stuhl-Befragung) und vieles mehr. Wir freuen uns aber riesig, über ihre Mitarbeit.

Damit das möglich werden kann, brauchen wir euch:

Ihr könnt beispielsweise "Noa" unterstützen und euch überlegen, ob ihr eine 1/4, 1/2 oder ganze "Noa" als Mitarbeiterin finanziert.

Oder ihr sponsert "Ben" und überlegt euch, ob ihr 1/5, 1/2 oder einem ganzen "Ben" die Teilnahme ermöglicht.

Gerne auch zwei, drei oder vier Beiträge. Denn damit habt ihr euer Geld in Gold verwandelt und das Engagement eines jungen Menschen gefördert, Gemeinschaft ermöglicht und Gottesmomente ermöglicht!

Wenn ihr das möglich machen wollt, dann spendet einfach das von euch erwählte Geld an:

Gemeindejugendwerk Berlin-Brandenburg

IBAN: DE40 5009 2100 0000 5599 38

Betreff: Spende BUJU-Patenschaften

Wenn ihr eine Spendenbescheinigung wünscht, dann schreibt eure Adresse in den Betreff oder schickt uns eine E-Mail an info@gjw-bb.de

Wir sind euch riesig dankbar und freuen uns auf das BUJU!

Weitere Infos findet ihr auf www.buju.de